Authentischer April

 

 

So soll er sein

nach ach wie vielen Jahren

der April in seinem Schein;

er muss sich stehts bewaren!

 

April, April,- er tanzte aus der Reihe

kontrolliert und berechenbar

suchte er das Freie!

 

Doch nun ist er zurück

in seiner ganzen Würde.

Er macht es der Welt nicht leicht,

gerade das ist sein Wesensglück!

 

Unentschlossen und provokant

wechselt er die Jahreszeiten.

Alle fünf Minuten warte ich gespannt

ob Sonne, Schnee oder gar Nebelwand!

 

Der authentische April

so soll er sein!

Die Welt gehört ihm,

er hat das Sagen allein!

 

 

Leipzig, April 2015